Du kannst Erfolg!

7 einfache Praxistipps für ein erfolgreiches Leben

1. Du erreichst bereits mehr als du glaubst!

Deine SuccessStory ist ellenlang, wetten?

Lisa notiert sich jeden Monat, was sie alles geschafft hat.  Einfach alles landet auf ihrer Liste der erledigten Sachen.

 

Am Ende des Kalenderjahres erstellt sie sich daraus eine Übersichtsliste. Und weil sie das bereits seit vielen Jahren so macht, hat sie einen großartigen Überblick über alles, was sie in den letzten Lebensjahren "produziert" hat.

 

Wie viele Online-Kurse, wie viele Kunden, wie viele Yoga-Stunden, wie viele Smoothies, wie viele Coachings und wie viele Kunstwerke, denn Künstlerin ist sie ja auch noch.

 

Wenn ich sie frage, ob sie ein erfolgreiches Leben führt, holt sie ihre Listen hervor und lacht mich an.

 

Zugegeben, ihre Technik ist ziemlich akribisch, ich persönlich bin da etwas gröber mit meiner Dokumentation. Es ist aber enorm wichtig, uns immer wieder vor Augen zu führen, was wir bereits erreicht haben.

 

 

2. In mindestens 100 Dingen bist du total gut!

Welche 100 Dinge kannst du richtig gut?

Von Eva habe ich vor gut 25 Jahren den Tipp bekommen, 100 Dinge aufzuschreiben, die ich gut kann.

 

Ich hörte ihr damals aufmerksam zu, denn es ging um Sichtbarkeit, Selbstbewusstsein und Selbstwert als Frau.

Sie war sicherlich eine der Pionierinnen im Coaching-Business und hielt Vorträge für Frauen, die sich in der Männergesellschaft behaupten und Führungspositionen erreichen wollten. Und sie hatte es satt, dass Frauen nicht in der Lage sind, ihre Fähigkeiten anzuerkennen und zu zeigen.

 

Eva war eine riesige Inspiration für mich und ihre Übung von damals wiederhole ich sogar heute von Zeit zu Zeit.

 

Manchmal sind es vermeintlich harmlose Tipps, die unser Leben prägen, die wir aber 25 Jahre später noch in Erinnerung haben.

 

 

3. Fange so häufig wie möglich von vorne an!

Jeden Tag von vorne beginnen.

Ich habe vor Kurzem überlegt, wie häufig ich am Anfang meiner Karriere den Job gewechselt habe. Dabei jedes Mal die Stufen der Verantwortung höhergeschraubt habe. Und natürlich mein Gehalt :o)))

 

Es ist so ungemein wichtig, dass wir uns unseres Wertes bewusst sind. Gerade Frauen haben einen enormen Nachholbedarf bei diesem Thema.

 

Bist du neugierige Querdenkerin, kannst du den Tipp für deine Karriere häufiger den Arbeitgeber zu wechseln, sicher gut nachvollziehen. Auch als Scannerin fällt es dir schwer, in deinem Leben nur ein Thema zu bearbeiten. Deine Neugier auf Herausforderungen kann ich bestens verstehen. 

 

Du liebst NeuAnfänge, dann lass dir ja nicht einreden, du würdest nichts zu Ende bringen. Das stimmt nicht, denn du machst etwas zu Ende! Dein erfolgreiches Leben. Auch wenn man es manchmal erst rückwärts betrachtet erklären kann.

 

4. Richtig gut sein, dafür brauchst du nur die eine Sache!

Welche eine Sache kannst du besonders gut?

Tanja hat letztens erzählt, dass sie ihr erfolgreiches OnlineBusiness darauf aufgebaut hat, dass sie Neueinsteigerinnen helfen konnte, den eigenen BusinessPlan zu erstellen.

 

Für sie war das Thema ein Fingerschnipp, während sich viele andere sehr damit gequält haben.

 

Was ist für dich nur einen Fingerschnipp? Was sind deine Stärken? Wobei bitten dich andere um Unterstützung?

 

Häufig denken wir, ein erfolgreiches Business nur dann aufbauen zu können, wenn man gleich alle Fragen beantworten kann. Wenn man heute bereits alles bis ins Detail weiß. Welche Kurse man in einem Jahr anbietet, welche Preisstrategie man fahren wird und welches Marketing das Beste ist etc.

 

Alles Blödsinn. Am Anfang reicht die eine Idee, die getestet wird und die sich dann ausweitet und größer und immer bedeutender wird.

 

5. Hier Der Beweis: Du kannst alles schaffen!

Du kannst alles schaffen, hier findest du deinen Beweis.

Es gibt ein Foto eines Künstlers, dass ich vor vielen Jahren gesehen habe. Genau genommen ist es eine Foto-Collage gewesen.

 

Die Collage zeigt den Künstler als Kind und in derselben Pose als Erwachsenen.

 

Als ich dieses Foto sah, machte es gleich BÄNG in meinem Kopf. Ich bin ein visueller Mensch, sehe ich Bilder oder Wörter, fällt mir dazu immer sofort eine Geschichte ein.

 

Bei dieser Collage dachte ich, wie cool es doch ist, wenn man ein Bild aus den eigenen Kindertagen nimmt und dies mit einem aktuellen vergleicht.

 

Diese Übung weckt in meinen Kursen jedes Mal total viele Emotionen. Probier es doch gleich einmal selber aus.

 

 

 

 

6. Wachse jeden Tag um nur 1 %

Werde jeden Tag nur 1 % besser, dann erreichst du deine Träume.

Kommen wir nun zur Königsdisziplin: die proaktive Unzufriedenheit. Ich gebe zu, dies ist die härteste Disziplin und manchmal bin ich selbst davon genervt.

 

Es geht um die eigene Nörgelei im Kopf: Das konnte ich nicht gut genug. Da war ich jetzt aber nicht perfekt. Alle fanden mich blöd. Wenn ich es nicht besser kann, lasse ich es lieber sein.

 

Nutze diese innere Kritik künftig als positiven, proaktiven Antrieb, Dinge anders zu machen. Immer wenn du etwas fertig und abgeschlossen hast, genieße deinen Erfolg. Und dann mach es 1 % besser.

 

Ein Beispiel: Für mehr Sichtbarkeit willst du 30 Tage Live gehen. Dann fange an Tag 1 an und mache dir zunächst wenig Gedanken. Und von da an schaffst du es jeden Tag 1 % besser zu werden. Z. B. fügst du deinem Live Video einen Titel hinzu, veränderst die Ansprache, lächelst häufiger, achtest mehr auf das Licht etc. Egal was, immer nur 1 % Wachstum, jeden Tag. Was meinst du, wie selbstbewusst du bei Tag 30 bist.

 

Nutze deine Unzufriedenheit als proaktiven Antrieb und nicht, um danach nie wieder etwas Neues anzufangen.

 

7. Gemeinsam ist Stärke viel schöner!

Gemeinsam ist Stärke zeigen viel schöner!

Monika schafft alles. Egal ob Herausforderungen in der Familie, ob jemand sie um Hilfe bittet, ob sie sich um ihre Leidenschaftsthemen wie Fotografie und die Kunst kümmert.

 

Manchmal frage ich mich, wie sie das alles unter einen Hut bekommt.

 

Ich denke, ihre Batterien lädt sie besonders dann auf, wenn sie etwas gemeinsam mit anderen tut. Monika war schon bei mehr als einer Challenge dabei. In dieser Gemeinschaft gibt sie anderen Bestätigung und genauso erhält sie Anerkennung von anderen zurück. Gemeinsam ist Stärke viel schöner als alleine.

 

Als Fotografin anerkannt, als Künstlerin wahrgenommen. Erst durch die Bestätigung der anderen, fangen wir manchmal an, unsere eigenen Erfolge auch tatsächlich anzunehmen.

 

Mein Fazit: Zeige dich anderen, dann wirst du gesehen. Verbinde dich mit den Menschen, die dir und deiner Entwicklung guttun.

 

Die nigelnagelneue 30 Tage Challenge startet in kürze!

Diese und viele weitere Tipps kannst du in meiner 30 Tage ErfolgsChallene nachlesen und durcharbeiten. Das Konzept ist dabei so aufgebaut, dass du 30 Tagesimpulse erhältst und dich zusätzlich in der geschlossenen Facebook-Gruppe anmelden kannst. Dort findest du auch die Unterstützung der Gemeinschaft, wenn du magst.

 

Wenn du 30 Inspirationen und tolle Tage verbringen möchtest, dann lies gern mehr über mein Angebot. Demnächst findest du hier den Button.

 

Wenn du den Start nicht verpassen möchtest, kannst du auch einfach die kostenlose wöchentliche HappyMail bestellen. Dort wird der Start der Challenge bald verkündet.